Anwendung

 

Ziel von Altshuller war es, einen Ablauf für die erfinderische Problemlösung zu erarbeiten, der auf alle Bereiche technischer Aufgaben anwendbar ist

Der ARIZ ist das Resultat dieser Bestrebung. Generell ist TRIZ die Theorie (von manchen wird TRIZ auch als eigenständige Wissenschaft angesehen), die die Entwicklung technischer Systeme beschreibt. Aus der Untersuchung, wie sich Technik in der Vergangenheit entwickelt hat, wurden allgemeingültige Gesetzmäßigkeiten, Muster und Gedankenansätze formuliert, die für die Entwicklung technischer Systeme heute erfolgreich angewendet werden können.

Allerdings stellt sich TRIZ in der heutigen Praxis als ein Werkzeugkasten mit vielen einzelnen Methoden, Verfahren und Gedankenansätzen dar. Eine Hürde, die es bei der erfolgreichen Anwendung von TRIZ zu überwinden gilt, ist es, das „richtige“ Werkzeug zur richtigen Zeit einzusetzen und ergänzende Werkzeuge miteinander zu kombinieren. Dazu lassen sich die Werkzeuge unterschiedlich einteilen:

Einteilung der Werkzeuge in Wissen, Systematik etc.

Einteilung in Phasen (Analyse etc.)

Einteilung in Tools, Philosophie etc.

Einzelheiten

Beschreibung und Einzelheiten

Erfahren Sie mehr

Nehmen Sie an einer unserer Schulungen, Arbeitskreise, Kongresse oder Vorlesungen teil und überzeugen Sie sich selbst von der TRIZ-Methode.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!
Kontaktjetzt Anrufen